Radreise — Was nehme ich mit und wohin damit?

Wie bringe ich all meine Sachen am Rad unter?

Dies fragen sich viele Menschen, die vorhaben eine längere Radtour zu machen. Ich selbst habe viele Tipps durchsucht und ein eigenes System und eine Zusammenstellung meines Equipments erarbeitet.

Unverzichtbar sind für mich die, meiner Erfahrung nach, unzerstörbaren Radtaschen von Ortlieb. Wasserdicht, belastbar, verlässlich.

In ihnen verstaue ich fast mein gesamtes Equipment, bis auf die etwas sperrige Isomatte. Diese bringe ich in der Mitte des hinteren Gepäckträgers an. Alles hat eine feste Ordnung, damit ich immer sofort weiß, wo ich was finde.

Nachfolgend noch einige Links und nähere Beschreibungen:

Packtaschen:

Gepäckträger:

Werkzeug:

  • passende Inbus- und Maulschlüssel für Schrauben am eigenen Rad
  • pro Person min. ein Erssatzschlauch
  • Flickzeug
  • in entlegenen Gegenden ohne frequentierte Geschäfte: Kleinteile wie Muttern, Schrauben, Seilzüge für Bremsen und Schaltung, Kette/Kettenschlösser
  • Fahrradschloss

Camping-/ & Kochequipment:

Radapotheke:

  • Erste-Hilfe-Set (Pflaster, Mullbinden, etc)
  • Insektenschutzmittel
  • Desinfektionsmittel
  • Fieberthermometer
  • Paracetamol/Aspirin
  • Nasenspray
  • Durchfallmittel

Elektronik:

  • GoPro für Actionaufnahmen am Rad etc. (Es empfehlen sich zusätzliche Akkus, da man nie weiß, wann wieder die Möglichkeit zum Aufladen besteht. Selbst deutsche Campingplätze bieten z.T. für Zeltplätze keinen Strom an.)
  • Smartphone (Kommunikation, Entertainment, Fotos, Karten) & Ladegerät
  • Powerbank
  • Taschenlampe
  • Kopfhörer (evtl. Bluetooth-Lautsprecher)
  • In manchen Fällen empfiehlt sich auch ein Starkstromadapter mit dem es möglich ist Ladegeräte an die „Campingsteckdose“ auf dem Campingplatz auszuschließen

Kleidung:

  • je nach Jahreszeit lange und kurze Hosen und Shirts
  • Badehose
  • Funktionsshirts/Radtrikots zur besseren Wegführung des Schweißes
  • Schlafanzug
  • Fleecejacke/Hoodie (auf jeden Fall warm)
  • Unterwäsche passend der eingeplanten Tagesanzahl
  • ein Paar Wechselschuhe
  • Badelatschen/FlipFlops
  • Regenjacke & Regenhose

Dokumente:

  • Radreiseführer (auch digital auf Smartphone oder Fahrradnavi möglich)
  • Personalausweis
  • Krankenkassenkarte
  • DJH-Ausweis (für Übernachtungen in Jugendherbergen)
  • Falls Reisende/r unter 18 Jahre: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten und Kopien derer Ausweise

Kopien aller Ausweisdokumente SCHWER erreichbar in einer der Taschen unterbringen. Bei Verlust des Portemonnaies o.ä. kann diese Absicherung entscheidend sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s